Added Value Partners
Added Value Partners sind Partner, die aktiv mit IPS arbeiten um unseren weltweiten Kunden die beste Enterprise Asset Management und Asset Performance Management Lösung auf Basis von IPS SYSTEMS™ anbieten zu können. Konzerne wie Siemens und Schneider Electric sind Added Value Partners und arbeiten intern mit IPS-SYSTEMS™, indem sie IPS-SYSTEMS™ in eigene Produkte einbetten und IPS-SYSTEMS™ mit Added Value Bibliotheken, eingebundenen digitalen Diensten und anderen unterstützenden Maßnahmen bereitstellen.
Die Division Energy Management, Erlangen, ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten, Systemen und Lösungen für die zuverlässige Übertragung und Verteilung elektrischer Energie. Als verlässlicher Partner für den Auf- und Ausbau einer effizienten Energieinfrastruktur und die Digitalisierung von Stromnetzen bietet die Division Energy Management Energieversorgern und der Industrie das passende Portfolio. Es reicht von Anlagen und Systemen für die Niederspannungs- und Verteilnetzebene, über Smart Grids bis zu Hochspannungsübertragungssystemen. Energiespeichersysteme und Lösungen für dezentrale Energieversorgungsanlagen runden das Angebot ab. Die Division ist mit weltweit rund 52.000 Mitarbeitern und etwa 100 Fertigungsstätten in mehr als 90 Ländern weltweit vertreten.

“Since December 2014 the Siemens’ Energy Management Division and IPS jointly address the market with Asset Management and Protection Data Management software solutions that are customized to address the needs of utilities and municipalities.

The German conglomerate Siemens is ranked the #1 most regarded company in the world according the“Forbes’ 2017 Global 2000 rankings” survey with outstanding “trustworthiness/honesty” and “performance of the product/service.”
Schneider Electric ist der globale Spezialist für Energiemanagement und Automation. Mit einem Umsatz von etwa 24,7 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2016 kümmern sich rund 144.000 Mitarbeiter um Kunden in mehr als 100 Ländern, unterstützen sie dabei, ihre Energie und ihre Prozesse in sicherer, zuverlässiger, effizienter und nachhaltiger Weise zu managen. Vom einfachen Schalter bis hin zu komplexen Anlagen verbessern Technologie, Software und Service von Schneider Electric die Art und Weise, wie Kunden ihr Geschäft managen und automatisieren. Vernetzte Technik gestaltet Industrien um, verwandelt Städte und bereichert Leben. Bei Schneider nennt man dies Life Is On.

“Die Kombination aus Komplexität und Kostendruck bedeutet, dass Versorgungsunternehmen betriebliche Technologie in die Netze integrieren müssen, die ihnen dabei helfen kann, von einer eher reaktiven Instandhaltungsstrategie auf ein vollständig vorausschauendes und vorbeugendes Wartungsmodell umzusteigen.

Durch die Bündelung unseres Know-hows im IoT-Bereich mit den Anlagen der Elektrizitätsversorgungsunternehmen und unsere neue Partnerschaft mit der IPS-Company Group können wir ältere Anlagen nachrüsten, modernisieren und viele neue vernetzte Anlagen zur Verfügung stellen. Die Strategie von Schneider Electric ist darauf ausgerichtet, weiterhin Synergien außerhalb des Unternehmens zu finden, die den Kunden bei der Kostenkontrolle helfen können, während wir ihre digitale Transformation in einer sich rasch wandelnden Energielandschaft unterstützen.“
Jérome de Parscau
Jérome de Parscau
SVP Energy Digital Solutions & Strategy
Schneider Electric